Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen
https://lovista.de/

Über unsere Datenschutzrichtlinie
Lovista legt dir was daran, dass deine Privatsphäre geschützt wird. Deshalb verarbeiten wir nur Daten, die wir brauchen um unsere Dienste zu verbessern. Wir behandeln die Infos, die wir über dich sammeln, mit Sorgfalt und geben sie nie an Dritte für kommerzielle Zwecke weiter. Diese Datenschutzrichtlinie gelten für die Nutzung der Lovista Website und allen dazugehörigen Diensten. Das Datum wann sie gelten ist der 01.01.2024 und wenn es neue version gibt, dann verliert die vorherige version ihre Gültigkeit. In dieser Erklärung steht beschrieben welche Daten wir über dich sammeln, wofür wir sie verwenden und unter welchen Bedingungen wir sie eventuell an Dritte weitergeben. Wir erklären dir auch wie wir deine Daten speichern, schützen und welche Rechte du hast bezüglich der Daten die du uns gibst.

 Wenn du Fragen zu unseren Datenschutzregeln hast, kannst du dich gerne an unseren Ansprechpartner für Datenschutz wenden. Die Kontaktdaten findest du am Ende unserer Datenschutzrichtlinie.

Über die Datenverarbeitung
Im Folgenden kannst du nachlesen, wie wir deine Daten verarbeiten, wo wir sie speichern (oder speichern lassen), welche Sicherheitstechniken wir verwenden und für wen die Daten einsehbar sind.

Webshop Software

Shopify
Unser Webshop wurde mit der Software Shopify entwickelt. Persönliche Daten, die du uns für die Zwecke unserer Dienstleistungen zur Verfügung stellst, werden mit dieser Partei geteilt. Shopify hat Zugriff auf deine Daten, um uns (technischen) Support zu leisten, sie werden deine Daten niemals für andere Zwecke verwenden. Aufgrund der Vereinbarung, die wir mit ihnen haben, ist Shopify verpflichtet, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen gehören die Verwendung von SSL-Verschlüsselung und eine strenge Passwortpolitik. Shopify ist ein zertifizierter Verarbeiter von Kreditkartendaten. Shopify verwendet Cookies, um technische Informationen über deine Nutzung der Software zu sammeln. Es werden keine persönlichen Daten erhoben und/oder gespeichert. Shopify behält sich das Recht vor, gesammelte Daten innerhalb der eigenen Gruppe weiterzugeben, um seine Dienstleistungen weiter zu verbessern. Shopify berücksichtigt die geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für (personenbezogene) Daten. Da das EU/US-Datenschutzschild gilt, können deine Daten in den Vereinigten Staaten verarbeitet werden.

Gmail
Wir nutzen die Dienste von Gmail für unseren regelmäßigen geschäftlichen E-Mail-Verkehr. Diese Partei hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Missbrauch, Verlust und Verfälschung deiner und unserer Daten so weit wie möglich zu verhindern. Gmail hat keinen Zugriff auf unseren Posteingang und wir behandeln unseren gesamten E-Mail-Verkehr vertraulich.

Zahlungsabwickler

Paypal
Für die Abwicklung (eines Teils) der Zahlungen in unserem Webshop nutzen wir die Plattform von Paypal. Paypal verarbeitet deinen Namen, deine Adresse und deinen Wohnort sowie deine Zahlungsdaten wie deine Bankverbindung oder deine Kreditkartennummer. Paypal hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um deine persönlichen Daten zu schützen. Paypal behält sich das Recht vor, deine Daten zu nutzen, um seine Dienstleistungen weiter zu verbessern und im Rahmen dieses Prozesses (anonymisierte) Daten mit Dritten zu teilen. Paypal gibt persönliche Daten und Informationen über deine finanzielle Situation an Kreditauskunfteien weiter, wenn du einen Antrag auf Zahlungsaufschub (Kredit) stellst. Alle oben genannten Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz deiner personenbezogenen Daten gelten auch für die Teile des Paypal-Dienstes, für die Paypal Dritte einsetzt. Paypal bewahrt deine Daten nicht länger auf, als es die gesetzlichen Fristen erlauben.

Klarna
Um Ihnen die Zahlungsmethoden von Klarna anbieten zu können, übermitteln wir im Checkout ggf. Ihre personenbezogenen Daten in Form von Kontakt- und Bestelldaten an Klarna, damit Klarna beurteilen kann, ob Sie für deren Zahlungsmethoden in Frage kommen und diese Zahlungsmethoden auf Sie zuschneiden kann. Die Verarbeitung Ihrer übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit Klarna's eigener Datenschutzhinweis"

In der Schweiz bietet Klarna seine Dienste zusammen mit der Tochtergesellschaft Billpay an. Wenn Sie personenbezogene Daten mit Klarna und Billpay austauschen, müssen Sie dies in Ihrem Datenschutzhinweis erklären und dort auf die lokalen Datenschutzhinweise von Klarna und Billpay verlinken. Unten finden Sie ein Beispiel dafür, wie das in Ihrer bestehenden Datenschutzerklärung aussehen könnte (die spezifischen übertragenen Datenkategorien müssen hinzugefügt und der Text in Ihre lokale Sprache übersetzt werden):

Klarna's Zahlungsoptionen: Um Ihnen die Zahlungsoptionen von Klarna anbieten zu können und um zu beurteilen, ob Sie für deren Zahlungsoptionen qualifiziert sind und um die Zahlungsoptionen auf Sie zuzuschneiden, geben wir im Checkout ggf. Ihre personenbezogenen Daten in Form von Kontakt- und Bestelldaten an Klarna und Billpay weiter. Der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht und gemäß den Angaben in der Datenschutzerklärung von Klarna Datenschutzhinweise.

 Versand und Logistik

DHL-Post
Wenn du eine Bestellung bei uns aufgibst, ist es unsere Aufgabe, dass dein Paket bei dir ankommt. Wir nutzen die Dienste von DHL, um die Lieferungen auszuführen. Dazu müssen wir deinen Namen, deine Adresse und deinen Wohnort an DHL weitergeben. DHL verwendet diese Daten nur zum Zweck der Vertragserfüllung. Wenn DHL Subunternehmer beauftragt, wird DHL deine Daten auch diesen Parteien zur Verfügung stellen.

DPD-Post
Wenn du eine Bestellung bei uns aufgibst, ist es unsere Aufgabe, dass dein Paket bei dir ankommt. Wir nutzen die Dienste von DPD, um die Lieferungen auszuführen. Dazu müssen wir deinen Namen, deine Adresse und deinen Wohnort an DPD weitergeben. DHL verwendet diese Daten nur zum Zweck der Vertragserfüllung. Wenn DPD Subunternehmer beauftragt, wird DPD deine Daten auch diesen Parteien zur Verfügung stellen.

Zweck der Datenverarbeitung

Allgemeiner Zweck der Verarbeitung
Wir verwenden deine Daten ausschließlich zum Zweck der Erbringung unserer Dienstleistungen. Das bedeutet, dass der Zweck der Verarbeitung immer in direktem Zusammenhang mit dem von dir erteilten Auftrag steht. Wir verwenden deine Daten nicht für (gezieltes) Marketing. Wenn du uns Daten mitteilst und wir diese Daten verwenden, um dich zu einem späteren Zeitpunkt zu kontaktieren - außer auf deine Anfrage hin -, werden wir dich um deine ausdrückliche Erlaubnis bitten. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, um Buchhaltungs- und andere administrative Verpflichtungen zu erfüllen. Diese Dritten sind alle aufgrund der Vereinbarung zwischen ihnen und uns oder aufgrund eines Eides oder einer gesetzlichen Verpflichtung zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Automatisch erfasste Daten
Die von unserer Website automatisch erfassten Daten werden verarbeitet, um unsere Dienstleistungen weiter zu verbessern. Diese Daten (z. B. deine IP-Adresse, dein Webbrowser und dein Betriebssystem) sind keine personenbezogenen Daten.

Zusammenarbeit mit Steuer- und Strafermittlungen
In bestimmten Fällen kann Lovista gesetzlich verpflichtet sein, deine Daten im Zusammenhang mit behördlichen Steuer- oder Strafermittlungen weiterzugeben. In einem solchen Fall sind wir gezwungen, deine Daten weiterzugeben, aber wir werden uns im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten wehren.

Aufbewahrungsfristen
Wir speichern deine Daten so lange, wie du unser Kunde bist. Das bedeutet, dass wir dein Kundenprofil so lange aufbewahren, bis du angibst, dass du unsere Dienste nicht mehr in Anspruch nehmen möchtest. Wenn du uns dies mitteilst, nehmen wir das auch als Vergessenswunsch auf. Das bedeutet auch, dass wir deine Daten nicht länger als zwei Jahre ab dem letzten Kontakt oder der letzten Transaktion aufbewahren, es sei denn, es gibt eine rechtliche Begründung dafür. Gemäß den geltenden Verwaltungsverpflichtungen müssen wir Rechnungen, die deine (personenbezogenen) Daten enthalten, aufbewahren, also werden wir diese Daten so lange aufbewahren, wie die entsprechende Frist läuft. Die Mitarbeiter haben jedoch keinen Zugriff mehr auf dein Kundenprofil und die Dokumente, die wir im Rahmen deines Auftrags erstellt haben.

Deine Rechte
Nach geltendem europäischem Recht hast du als betroffene Person bestimmte Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten, die von uns oder in unserem Auftrag verarbeitet werden. Im Folgenden erklären wir, was diese Rechte sind und wie du sie geltend machen kannst. Um Missbrauch vorzubeugen, senden wir Kopien und Abschriften deiner Daten grundsätzlich nur an deine uns bereits bekannte E-Mail Adresse. Wenn du die Daten z. B. an eine andere E-Mail-Adresse oder per Post erhalten möchtest, werden wir dich bitten, dich zu identifizieren. Wir führen Aufzeichnungen über abgeschlossene Anfragen; im Falle einer vergessenen Anfrage verwalten wir anonymisierte Daten. Du erhältst alle Kopien und Abschriften von Daten in dem maschinenlesbaren Datenformat, das wir in unseren Systemen verwenden. Du hast das Recht, dich jederzeit bei der Datenschutzbehörde zu beschweren, wenn du den Verdacht hast, dass wir deine personenbezogenen Daten in unangemessener Weise verwenden.

Recht auf Einsichtnahme
Du hast jederzeit das Recht, die Daten einzusehen, die wir verarbeiten (oder haben verarbeiten lassen) und die sich auf deine Person beziehen oder zu dir zurückverfolgt werden können. Du kannst eine entsprechende Anfrage an unsere Kontaktperson für Datenschutzangelegenheiten stellen. Du erhältst dann innerhalb von 30 Tagen eine Antwort auf deinen Antrag. Wenn deinem Antrag stattgegeben wird, senden wir dir an die uns bekannte E-Mail-Adresse eine Kopie aller Daten mit einer Übersicht über die Auftragsverarbeiter, die über diese Daten verfügen, unter Angabe der Kategorie, unter der wir diese Daten gespeichert haben.

Recht auf Berichtigung
Du hast immer das Recht, dass die Daten, die wir verarbeiten (oder haben verarbeiten lassen) und die sich auf deine Person beziehen oder zu dir zurückverfolgt werden können, berichtigt werden. Du kannst eine entsprechende Anfrage an unsere Kontaktperson für Datenschutzangelegenheiten stellen. Du erhältst dann innerhalb von 30 Tagen eine Antwort auf deinen Antrag. Wenn deinem Antrag stattgegeben wird, schicken wir dir eine Bestätigung an die uns bekannte E-Mail-Adresse, dass die Daten angepasst wurden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Du hast immer das Recht, die Daten einzuschränken, die wir verarbeiten (oder haben verarbeiten lassen) und die sich auf deine Person beziehen oder zu dir zurückverfolgt werden können. Du kannst eine entsprechende Anfrage an unsere Kontaktperson für Datenschutzangelegenheiten stellen. Du erhältst dann innerhalb von 30 Tagen eine Antwort auf deinen Antrag. Wenn deinem Antrag stattgegeben wird, senden wir dir eine Bestätigung an die uns bekannte E-Mail-Adresse, dass die Daten nicht mehr verarbeitet werden, bis du die Einschränkung aufhebst.

Recht auf Übertragbarkeit
Du hast immer das Recht, die Daten, die wir verarbeiten (oder verarbeiten lassen) und die sich auf deine Person beziehen oder zu dir zurückverfolgt werden können, von einer anderen Partei ausführen zu lassen. Du kannst eine entsprechende Anfrage an unsere Kontaktperson für Datenschutzangelegenheiten stellen. Du erhältst dann innerhalb von 30 Tagen eine Antwort auf deinen Antrag. Wenn deinem Antrag stattgegeben wird, senden wir dir an die uns bekannte E-Mail-Adresse Kopien oder Abschriften aller Daten über dich, die wir verarbeitet haben oder in unserem Namen von anderen Auftragsverarbeitern oder Dritten verarbeiten lassen. Höchstwahrscheinlich können wir in einem solchen Fall unsere Dienste nicht mehr anbieten, da die sichere Verbindung von Dateien dann nicht mehr gewährleistet werden kann.

Einspruchsrecht und andere Rechte
In geeigneten Fällen hast du das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch oder im Namen von Lovista zu widersprechen. Wenn du Widerspruch einlegst, stellen wir die Datenverarbeitung unverzüglich ein, bis dein Widerspruch bearbeitet wurde. Wenn dein Widerspruch begründet ist, werden wir dir Kopien und/oder Abschriften der Daten, die wir verarbeiten (oder verarbeitet haben), zur Verfügung stellen und danach die Verarbeitung endgültig einstellen. Du hast auch das Recht, nicht einer automatisierten individuellen Entscheidungsfindung oder einem Profiling unterworfen zu werden. Wir verarbeiten deine Daten nicht in einer Weise, dass dieses Recht greift. Wenn du der Meinung bist, dass dies der Fall ist, wende dich bitte an unsere Kontaktperson für Datenschutzfragen.

- Cookies
- Google Analytics

Auf unserer Website werden Cookies von dem US-amerikanischen Unternehmen Google als Teil des "Analytics"-Dienstes gesetzt. Wir nutzen diesen Dienst, um zu verfolgen und Berichte darüber zu erhalten, wie Besucher die Website nutzen. Dieser Auftragsverarbeiter kann nach den geltenden Gesetzen und Vorschriften verpflichtet sein, Zugang zu diesen Daten zu gewähren. Wir haben Google nicht erlaubt, die erhaltenen Analysedaten für andere Google-Dienste zu verwenden.

Cookies von Dritten
Für den Fall, dass Softwarelösungen von Drittanbietern Cookies verwenden, wird dies in dieser Datenschutzerklärung angegeben.

Änderungen an der Datenschutzrichtlinie
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Auf dieser Seite findest du jedoch immer die aktuellste Version. Wenn sich die neue Datenschutzrichtlinie auf die Art und Weise auswirkt, wie wir bereits über dich erfasste Daten verarbeiten, werden wir dich per E-Mail benachrichtigen.